1

Gesichtsschmerzen

2

Heuschnupfen

3

Kopfschmerzen

4

Nackenschmerzen

5

Schulterschmerz

6

Ellenbogenschmerzen

7

Handschmerzen

8

Rückenschmerzen

9

Hüftschmerzen

10

Muskelfaserriß

11

Knieschmerzen

12

Patellarsehnenschmerzen

13

Achillessehnenschmerz

14

Fersensporn

15

Fuß- und Sprunggelenksschmerz

16

Vorfußschmerz / Mortoneuritis

Mögliche Behandlungsfelder der NSM-Therapie:

Wie viele Patientenbeispiele zeigen, konnte mit der NSM-Behandlung in den berichteten Einzelfällen eine schnelle und anhaltende Linderung der Beschwerden erreicht werden – zum Beispiel bei:

Kopfschmerzen

z.B. Migraine, Spannungskopfschmerz, Trigeminusneuralgie, Clusterkopfschmerz, atypischer Gesichtsschmerz

Gelenkserkrankungen

Hüftschmerzen – Trochanterschmerz, Kniegelenksschmerz, falscher Meniskusschmerz,
Hüftarthrose, Kniegelenksarthrose, Sprunggelenksarthrose (temporäre Besserung berichtet)

Sporterkrankungen / Sportverletzungen

Sportlerprobleme wie Achillessehnenentzündung, Fersenschmerz/Fersensporn, Schulterschmerzen, (Tennisellbogen)
Akute Verletzungen (Distorsionen (OSG/Oberes Sprunggelenk), Muskelfaserriß, Muskelbündelriß, Bänderrisse – besonders Außenbandrisse)

Rückenschmerzen

lokale und ausstrahlende Schmerzen an HWS-BWS-LWS
Ischialgie, Neuralgie
Coccygodynie (Steißbeinschmerz)

Postoperative Schmerzen

auch nach fehlgeschlagender Behandlung bei Knie- und Hüftprothesen

Hand- und Fußschmerzen

Morton Neuritis bei Morton-Neurom
Handprobleme wie Rhizarthrose, Spingender Finger, Karpaltunnelsyndrom
Nervenerkrankungen

CRPS (Mb. Sudeck)

Saisonale Allergie

Allergische Rhinitis, Heuschnupfen – auch im Anfall