Saisonale Allergie

Heuschnupfen (Pollen, Gräser), Hausstaubmilben- und Tierhaarallergie

Mit der Neurostimulation wurde bei häufig akupunktierten Krankheiten die Wirkung ausprobiert und so im Jahr 2014 zufällig festgestellt, dass die NSM-Behandlung auch bei der Saisonalen Allergie (Heuschnupfen), Hausstaubmilbenallergie und Tierhaarallergie eine Verbesserung erreichen kann. Der Beobachtung wurde in Deutschland mit 30 Ärzten nachgegangen.

(Ergebnisse der Beobachtungsstudie 2015-2016)

Welche Krankheiten können behandelt werden?

Patienten berichten über eine Besserung bei:

Saisonaler Allergie (Heuschnupfen, Gräser-, Pollenallergie), Hausstaubmilbenallergie und Tierhaarallergie.

Behandlungszeitpunkt

Wir haben Patienten jeweils in der Akutsituation behandelt, worauf hin diese über relevante Verbesserungen berichtet haben. Es scheint mit dieser Methode, im Gegensatz zur Akupunkur nicht nötig, eine prophylaktische Behandlung in der Vorsaison zu machen, sondern die Behandlung kann im Anfall in der Heuschnupfensaison erfolgen.

Behandlungsablauf

Bei der NSM-Behandlung werden kleine Sonden, ähnlich wie Akupunkturnadeln, im Bereich um Auge, Nase und an der Schläfe gesetzt und an diesen ein elektrisches Feld angelegt. Die Behandlung ist weitestgehend schmerzfrei, wird im Liegen durchgeführt und dauert 30 Minuten. In der Regel werden bei der Saisonalen Allergie 3 Sitzungen benötigt.

Beobachtungen

Unsere Beobachtungen zeigen, dass die Patienten bereits nach wenigen Stunden geringere Reizungen an den Augen aufweisen und die Nasensymptome abnehmen. Erfahrungsgemäß sind die Patienten bereits nach der ersten Behandlung nicht mehr auf ihre antiallergischen Medikamente angewiesen. Die Wirkung hält entsprechend unserer Beobachtungen für mindestens eine Allergiesaison an. Einige Patienten berichten, dass auch ein Effekt für das Folgejahr bemerkt wurde. In meiner Praxis habe ich bis April 2019 nur drei Patienten erlebt, bei der die NSM-Therapie bei Heuschnupfen nicht geholfen hat, bei wenigen Patienten wurden 4 Sitzungen notwendig. Insofern wäre es sehr schade, diese Therapie nicht anzubieten.

Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen entsprechen denen einer Akupunkturbehandlung, es kann also zu lokalen Reizungen durch Nadeln oder auch einen Bluterguß durch die Nadelung kommen. Sonstige Komplikationen wurden nicht beobachtet. Bei zu stark eingestelltem elektrischen Feld kann es nach der Behandlung in seltenen Fällen zu einer Schmerz (Symptom-)verstärkung kommen, in diesem Fall wäre eine neuerliche Behandlung mit einem niedrigeren elektrischen Feld notwendig, um den Schmerz wieder abzustellen.

Mit Heuschnupfen zum Orthopäden?

Die NSM-Therapie basiert mit einem Teil seiner Behandlung auf Methoden aus der Akupunktur. Die Akupunkturbehandlung ist in der Orthopädie häufig angewandt. Die Akupunktur ist immer auch eine Behandlung des ganzen Menschen und nicht nur der orthopädischen Probleme. Dr. Behrendt ist sehr erfahren in der Behandlung der Saisonalen Allergie mit NSM und Akupunktur.

Weitere Informationen, Patientenvideo, Studienergebnisse

Informationen finden Sie unter www.neueallergietherapie.de